Freitag, den 24. Mai 2019

Episode 170 – Time to say goodbye

Januar 3, 2012 by  
Filed under Episoden, Top5

The final curtain!

Heute fällt für WREDS nach 170 (grandiosen) Folgen vorerst der letzte Vorhang! Wir blicken zurück auf das Jahr 2011, vergeben die WREDSies für besondere Leistungen und Ereignisse und dabei darf natürlich auch das 1. Raw im Jahr 2012 nicht fehlen!

Chris „Y2J“ Jericho ist also der Mann der sich hinter den „It begins“-Videos verbarg und mal schaun wie diese Auflösung bei uns ankam.

Auch an dieser Stelle möchten wir uns noch mal bei unseren Hörern und Hörerinnen bedanken! Viele von euch sind bereits seit den 1. Folgen dabei, sind uns immer treu geblieben und wer erst später zu uns gestoßen ist hatte ja die Chance „Wreds-DVD-Marathon“ die Classics nachzuholen. So eine Show macht nur Spaß wenn sie auch den Höreren Spaß macht und wir hoffen dieses Ziel haben wir meistens erreicht!

Danke für die Treue, eure Kommentare, die kreativen Auftritte und für die tolle Zeit!

Bewertung

Dennis wertet das 3. Debüt von Y2J:
Nico wertet das 3. Debüt von Y2J:

Dateiinformationen:

WREDS Special WWE Dortmund

Comments

No Responses to “Episode 170 – Time to say goodbye”
  1. Flori sagt:

    Nein 🙁

    Es darf nicht aufhören 🙁

  2. Wreds-Fan(Bernd) sagt:

    2* nein.
    Schließe mich Flori an.
    Trotzdem danke für die Zeit. Hoffe Ihr kommt wieder.
    Euer Talk ist der beste von allen Podcasts!!!

  3. Irrer_typ sagt:

    Oh nein was soll ich mit denn nun zum einschlafen gönnen? Dann bleibt als alternative wohl nur der gute alte Strick…

  4. Wreds-Fan(Bernd) sagt:

    Ist echt shit das ich das Geld für di DVD nicht hatte und habe, auch wenns nur paar € sind.

    Würde gerne nochmal alle Folgen hören.

  5. Passi sagt:

    So, das war es nun. Zum letzten Mal Wreds. 🙁

    Die WREDSies waren toll. Muss man ja so mal sagen, vor allem die Kategorien waren wieder mal atemberaubend. 😀

    Allerdings ganz schlimmes Ende. Ich werde jetzt ins Bett gehen und weinen. :'(

    Vorher mag ich aber noch meine Highlights aus der Vergangenheit nennen:

    Meine erste WREDS-Folge (Hell in a Cell 2009-Rückblick)
    Mein erster Auftritt (?) mit dem Busfahrerwitz. 😀
    Die Patrick Funk-Auftritte in allen Folgen, die atemberaubend waren. 😀
    Folge #111 mit Rocky und mir als Guest Host, als wir über King of the Ring geredet haben und am Ende das Final Battle zwischen Dennis und dem Funkster gab – ganz große Klasse.
    Die Weihnachtsfolgen waren super.
    Die Skype-Runden zu beginn dieses Projekts – da erinnere ich mich immer an den verlorenen Kampf gegen den Schneemann. 😀
    Und natürlich 16 Carat Gold 2010 – Tag 3 mit Dennis, Rocky und so weiter.

    So, das wars von mir. R.I.P. Wreds (vorerst, hoffentlich nur)

    Liebe Grüße
    Passi

  6. Yann sagt:

    kann mir mal jemand zusammenfassen was das ende jetzt zu bedeuten hat..was machen dennis und nico jetzt?:-D:-D:-D wenn das ein scherz ist muss die pointe ziemlich gut sein..o

  7. Nikman316 sagt:

    2 oder 3 Wochen? Bestimmt Ski Fahren. Oder an den Strand? Hmm Fragen über Fragen.

  8. Riven sagt:

    ein reiner urlaub

  9. Amanda sagt:

    Was kann ich an dieser Stelle nur sagen? Ich bin ja im Gegensatz zu den anderen hier nicht lange dabei, aber ich habe die paar Folgen die ich so miterleben durften sehr genossen und möchte mich an dieser Stelle herzlich bei euch bedanken.

    Hätte mir echt gewünscht mit euch mal in einer Sendung über das Wrestling zu quatschen aber wer weiß ob ihr nicht doch nochmal wieder kommt.
    Hab ja mit Yann angekündigt wir übernehm Wreds 😀 😛

    Wünsche euch alles alles gute und nochmal Danke für die tolle wenn auch kurze Zeit!!!

    Das war der letzte Hörer des Monat und dieser schickt ein lieben Bärchenbrüller zu euch.

    Vaya con Wreds

  10. Jannes sagt:


    dennis und nico, ich verneige mich für euch – ihr könige des trollens! bei der ankündigung dacht ich „haha auf jeden n gag wegen end of the world as we know it“ oder so. während der sendung dacht ich mhhhmm langsam muss da ma was kommen. am ende hattet ihr mich ihr dreckigen, mit gefühlen spielenden masturbatoren!

    shame on me, euch auf den leim gegangen zu sein – ich verneige mich!

  11. Flori sagt:

    So.

    Die Ausgabe war wie erwartet super 🙂
    Die Wredsies waren gut ausgewählt und ihr bringt auch noch etwas mehr Lockerheit rein mit neuen Awards und nicht jedes Jahr den selben Mist.

    Trotzdem mus ich euch in einem Punkt DEUTLICH wiedersprechen. Und zwar bei dem Comeback von Y2J, Chris Jericho.
    Natürlich waren die 10 Minuten allein gesehen nicht sehr interressant und ein ziemlicher Letdown anhand der Erwartungen, die vor der Auflösung doch extrem hoch waren. Jedoch muss man das Gesamtpaket betrachten. Wir kriegen wochenlang mystery Videos. Dann ist es endlich so weit. Die Auflösung. Das Erdbeben hmm.. naja ok, Weltuntergang.. ja ok. Dann wird es dunkel und nach einiger Zeit, in der die Crowd mal zur Abwechslung etwas lauter war, steht da jem. mit einer Leuchtjacke (die zugegebenermaßen im Dunkeln sehr geil aussah) und alle wissen es ist Y2J. Aber jetzt kommt der entacheidende Teil. Was macht er? Was sagt er? Warum er?
    Und was wissen wir? Nichts. Ein völlig zu den Videos unpassender Charakter kommt heraus und ist sich am abfeiern.
    Nach 5 Min. sollte klar sein, dass die Fans veraracht werden. Doch er macht immer weiter. Am Ende kommen sogar erste Buhrufe. Doch was macht Jericho? Er verlässt grinsend die Halle. Aber mit einem so aufgesetzten Grinsen, dass man echt denken kann, er &Truth haben die selbe Oma.

    Dieses Segment hat möglicherweise einen Grundbaustein gelegt -> Itbegins.

    Es war komisch, aber ich fand es super. Allerdings erst wenn man mehr darüber nachdenkt. Im Live Moment kam ich mir auch etwas verarscht vor. Aber gab es schonmal so ein Comeback? Hätte er gesprochen, so wäre das Momentum weg. Einfach stark. Und wer ist „she“? Fragen über Fragen 🙂

    aber jedem die eigene Meinung 😉

    Dieses Buch gibt es auch gebunden 😀

    • Dennis sagt:

      Also bei der Sache mit Y2J lasse ich mich gern überraschen! Vielleicht sitzen wir ja wirklich in 2-3-4-10 Wochen hier und sagen WIE GRANDIOS DIE WWE DAS DAMALS GESTARTET HAT … vielleicht aber auch nicht!

      Der 1. Auftritt an sich isoliert betrachtet war aber absolut enttäuschend! Und genau so sagen wir das ja auch in der Show gesagt 🙂

      Und danke für das Feedback, solang es den Leuten hier Freude bereitet machen wir weiter … denke ich mal!
      In WREDS #171 werde ich dann auch Deine Facebook Nachricht vorlesen wenns erlaubt ist!

  12. Ferdi sagt:

    Euer Abgang war weitaus bewegender und nervenaufreibender als Jerichos Comeback. Dennoch glaube ich: In beiden Storys steckt noch viel Potenzial.

    Und ich muss mich Jannes anschließen: Hail to the freaks!

  13. Miles Meis sagt:

    Schön in den letzten Sekunden innem Nebensatz alles aufgeklärt.

    ich gebe zu, ich habs euch abgekauft. Große Inszenierung

    schließe mich dem Jannes an und sage

    Chapeau

    • Dennis sagt:

      Wenn WREDS wirklich irgendwann enden sollte dann natürlich mit ner fetten Grill- und Freibierfeier für alle Hörer!

      Wir sind aktuell noch auf der Suche nach der passenden Location … 😀

  14. Yann sagt:

    okay..respekt. ich bekam schon etwas panik..jerichos comeback sehe ich aehnlich wie flori. abwarten. das comeback war am anfang grossartig. allein schon wenn jerichos musik gespielt wird kriege ich eine gaensehaut..aber am ende der show haette es WESENTLICH besser gepasst…

  15. Reiner Bewerter sagt:

    Reine Urlauber. Es sind reine Urlauber! 🙂

  16. IcePredator sagt:

    Meine Güte, ihr seid mir echt 2 der ganz üblen Sorte…sind wir hier schon auf WWE-Niveau angekommen oder was?
    Ich sag nur Brutus Clay, der nicht an Land kommt und das vermeintliche Ende von Wreds, was auch nicht kommt – zum Glück!!! 😀

    Mir ging es nicht anders wie den meisten von den anderen auch.
    Zuerst hielt ich es für einen Scherz und mir kamen Theorien in den Kopf, die zu „It begins!“ passen könnten. Bestes Beispiel war dabei die Namensänderung auf „It ends!“…
    Spätestens aber in der Folge hattet ihr mich dann auch mit Trauer erfüllt und mich zum Zweifweln gebracht, ob meine Theorie doch bittere Wahrheit sein sollte.
    Doch beim vorletzten Satz der vermeintlich „vorerst letzten“ Folge, war ich am Verzweifeln – War es dann nun wirklich oder geht es in 2 Wochen doch weiter. In der Überlegung kam mir aber der Gedanke an das Guest Host Special in den Sinn, als Nico abwesend war. Da hier nur von einem Urlaub unseres lieben Dennis die Rede war, dachte ich an 2 Folgen nur mit Nico und und Wredslern 😉

    Nun kam es alles anders und zum Glück müssen wir nicht auf euch verzichten! Vielen Dank Dennis und Nico, dass ihr uns Fans gewogen bleibt und uns pünktlich zum Royal Rumble wieder in den Ohren liegt! 🙂

    Achso, und einen Kauf der Wreds-DVD habt ihr jetzt spätestens sicher. Wann dieser kommt? „Man weiß es nicht!“
    In diesem Sinne: Lasst es weiter derbst krachen – BÄM!!! 😉

  17. Flori sagt:

    Scheiße wie komm ich auf Köln :O
    war wohl ein Kölsch zu viel 😀

    Ich meine Wer ist der Torwart vom Hauptsadtverein 😀

    Babämbabammm

  18. Spardose sagt:

    Soo, gerade gehört. Jetzt bin ich wieder up to date 😀

    Super Ausgabe, sehe das mit dem Y2J Comeback nicht so schlecht wie ihr. Man wird ihn ja wohl als Heel-Freak zurückbringen und dafür musste man ihn ja sowas machen lassen, das er ordentlich Heat zieht. Sowas gibts in der nächsten Raw bestimmt nochmal.

    Wredsis gehen absolut in Ordnung. War insgesamt eine sehr gute Ausgabe, mit dem beruhigenden Ende das es doch bald weiter geht 😀

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!