Sonntag, den 19. Februar 2017

WM 33


wm33

WREDS GOES WM 33

Die gemeinsamen Reisen nach New Orleans (WM 30), San Jose / Las Vegas (WM 31) und Dallas (WM 32) waren der absolute Hammer!

Gemeinsam wollen wir natürlich auch im Jahr 2017 in Orlando / Florida wieder dabei sein und euch die bestmögliche Hilfe bei der Buchung von Flug, Hotel, Eintrittskarten usw. an die Hand geben!

Der wichtigste Anlaufpunkt dazu ist unsere Facebook-Reisegruppe: „WREDS GOES WM 33“ (KLICK)

Wrestlemania 33 findet am So. 02.04.2017 im Citrus Bowl statt. Dort fand bereits Wrestlemania 24 statt und so sah es damals aus:

wrestlemania-xxiv

Folgende WWE Events werden stattfinden (alle Zeiten sind Ortszeit EST – Eastern Standard Time):

Do. 30.03.2017: 18-22 Uhr – WWE AXXESS (Orange County Convention Center)

Fr. 31.03.2017: 18-22 Uhr – WWE AXXESS (Orange County Convention Center)

Fr. 31.03.2017: 21 Uhr – WWE NXT Event (Amway Center)

Sa. 01.04.2017: 8-12 Uhr // 13-17 Uhr // 18-22 Uhr – WWE AXXESS (Orange County Convention Center)

Sa. 01.04.2017: Ab 18 Uhr – WWE Hall of fame 2017 (Amway Center)

So. 02.04.2017: 8-12 Uhr // 13-17 Uhr // – WWE AXXESS (Orange County Convention Center)

So. 02.04.2017: Ab 19 Uhr – Wrestlemania 33 (Preshow ab 17 Uhr) (Citrus Bowl)

Mo. 03.04.2017: Ab 20 Uhr – WWE Monday Night RAW (Preshow ab 19 Uhr) (Amway Center)

Und so schaut das mit den Veranstaltungsorten auf der Landkarte aus:

orlando

 

Thema Hotel(s):

Es macht also Sinn sich entweder ein Hotel Downtown oder (noch besser & günstiger!) im südlichen Bereich von Orlando zu sichern!

Für das Hotel sollte man nicht unbedingt zuviel Geld ausgeben, weil…
– man mit den ganzen (WWE) Events sowieso einen Großteil des Tages unterwegs ist
– man quasi nur zum Schlafen und zum Frühstück dort ist

Unser offizielles „WREDSLEMANIA“-Hotel für Orlando steht fest:
Das „La Quinta Inn & Suites Orlando Convention Center„.

Preis: Ab 52,50 Euro pro Nacht im Doppelzimmer. Also nur ca. 26 Euro pro Person pro Nacht!
Buchung z.B. hier: https://www.kayak.de/hotels/La-Quinta-Inn–Suites-Orlando-Convention-Center,Orlando,FL,USA-c9900-h36496/2017-03-30/2017-04-04/2guests

Das Hotel verfügt zudem über einen Pool + Whirpool, Parken & WLAN sind natürlich kostenlos und das Frühstück (Brot, Bagels, Kellogs, Muffins, Obst, Kaffee & Saft) ist ebenfalls inklusive.

Wir befinden uns nur ca. 15 Min. zu Fuß entfernt vom Convention Center (WWE Axxess, Autogrammstunden, Superstore usw.), wo z.B. auch die Wrestlecon 2017 stattfinden wird, und direkt an „International Drive“.

Der „International Drive“ ist in etwa vergleichbar mit der Reeperbahn in Hamburg bzw. der Bourbon Street in New Orleans. Hier ist Party angesagt! Es Supermärkte und jede Menge Restaurants & Bars Schlag auf Schlag.

Hooters und 2 angesagte Bars (7 Min.), Cici’s Pizza & Ponderosa Steakhouse (4 Min.), Walgreens (10 Min.) usw. befinden sich direkt in unmittelbarer Gehweite.

Der Bus nach Downtown fährt quasi auch direkt vor der Tür ab und würde $2 kosten, wobei es hier sicher auch wieder sinnvoller ist zu den Events (NXT, WM und RAW) einfach die vorhandenen Mietwagen aufzufüllen und dann die Parkkosten zu teilen.

Wir sind dort von: Do. 30.03.2017 – Di. 04.04.2017 !

Es wäre toll wenn zumindest zu dieser „Kernzeit“ alle im gleichen Hotel sind!

 

Kommen wir zum Punkt Flug & Aktivitäten!

Als Zielflughafen für den Hinflug sollte man mit Orlando (MCO) wahrscheinlich am günstigsten dabei sein. Alternativ mal Miami (MIA) checken! Von Miami nach Orlando sind es knapp 370km bzw. 3 1/2 Stunden Fahrtzeit.

In den USA ist ein Mietwagen eigentlich immer zu empfehlen. Im Idealfall sollte man so einen Mietwagen immer mindestens zu 4 Personen nutzen und sich dann die Kosten teilen, nutzt dazu einfach die WREDS GOES WM 33 Gruppe.

Thema Tickets:

Normalerweise gehen die Tickets zu den folgenden Zeiten in den Verkauf:
Wrestlemania ~ Mitte November
RAW & NXT~ Mitte Dezember
HOF ~ Mitte/Ende Januar
Axxess ~Mitte/Ende Januar

Für Wrestlemania macht eine Gruppenbuchung wenig Sinn, weil es soviele unterschiedliche Preiskategorien gibt und manche eher 800-2000$ ausgeben möchten um ganz vorne zu sitzen, andere 300-500$ und wir eher so in der Region um ~170-200$ uns jedes Jahr die Karten holen.

Für RAW und NXT wird es aber definitiv eine Gruppenbuchung geben, wenn ihr dabei sein möchtet sagt rechtzeitig in der Gruppe Bescheid! 🙂

 

 Allgemeine Infos – Unsere  Checkliste:

– Reisepass
Muss min. noch bis 6 Monate nach Abreise aus den USA gültig sein

– ESTA Formular
Auf https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ gehen und oben „Deutsch“ auswählen. Muss min. (!) 72 Stunden vor Einreise beantragt werden und kostet 14$ (zahlbar per MasterCard, VISA, American Express oder Discover)!

– Kreditkarte
Unbedingt anschaffen falls ihr noch keine habt! In den USA zahlt man jede noch so kleine Rechnung mit Kreditkarte, das ist dort ganz normal! Hat zudem den Vorteil, dass falls euch die Kreditkarte gestohlen wird ihr diese ganz einfach sperren lassen könnt und direkt vor Ort eine neue bekommt. Wenn euch Bargeld gestohlen wird … ist es weg!

Ich selbst habe die VISA Amazon Kreditkarte (klick) und kann sie sehr empfehlen:
Das 1. Jahr ist dort kostenlos und zudem bekommt ihr einen 30 Euro Amazon Gutschein! Wenn ihr die Kreditkarte also zum Ende des 1. Jahres kündigt habt ihr sogar noch 30 Euro „Gewinn“ gemacht.

Wenn ihr sie weiterlaufen lasst kostet sie ab dem 2. Jahr jeweils 19,99 Euro. Wenn ihr viel Umsatz mit der Kreditkarte macht sammelt ihr zudem Bonuspunkte für die ihr dann Einkaufsgutscheine erhaltet oder die Jahresgebühr erlassen bekommt

– Bargeld
Sollte man natürlich zusätzlich zur Kreditkarte ebenfalls dabei haben! Bitte darauf achten, dass ihr euch max. 20$ Scheine geben lasst! In Amerika wird man oft schief angeschaut wenn man mit größeren Scheinen bezahlen will weil diese sehr oft gefälscht werden. Also wenn ihr euch bei eurer Bank $-Noten holt sagt ihr möchtet 1$, 5$, 10$ und 20$ Noten haben!

Besonders ärgerlich wird es wenn ihr zuviel Bargeld mit nehmt! Weil dann zahlt ihr 1x hier in Deutschland Gebühren um von Euro in Dollar zu wechseln und dann bei der Rückkehr wieder um von Dollar in Euro zu wechseln! Deswegen würde ich vorschlagen nehmt wirklich nur soviel Bargeld mit wie unbedingt sein muss. Zum Beispiel fürs Taxi (falls ihr eins benötigt) oder für Parkgebühren (falls ihr einen Mietwagen habt) und ansonsten rechnet einfach 5-10$ pro Tag drauf! Also mit 200$ in Bar z.B. sollte jeder problemlos 7-10 Tage in den USA verbringen können WENN (!!!) zusätzlich die Kreditkarte vorhanden ist!

– Führerschein / Mietwagen:
Wenn ihr vorhaben solltet einen Mietwagen zu nehmen vor Ort dann beachtet bitte, dass dies für Leute unter 25 Jahren (!) recht teuer ist! Es reicht aber euer „normaler “ deutscher Führerschein und ihr braucht z.B. nicht extra einen „Internationalen Führerschein“ vorher beantragen oder so. Generell solltet ihr darauf achten, dass ihr Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung bucht! Am besten schreibt ihr mich kurz an, ich habe schon etliche Mietwagen gebucht und kann euch da bestimmt was günstiges & sehr gutes raussuchen (=> Dennis@Wreds.de).

Außerdem ist zu bedenken, dass dort nur Automatik-Autos gefahren werden und sich das Verkehrsverhalten in den USA doch recht stark von dem in Deutschland unterscheidet. 8-spurige Autobahnen und und und! Man sollte sich das also vorher gut überlegen und sowieso im Idealfalls mit anderen aus unserer Reisegruppe zusammenschließen und ein Auto teilen. Weil geteilte Kosten bedeuten ja auch es ist mehr Geld für Merchandise und Bier übrig 😉

– Flug & Einreise
Wenn ihr einen Flug mit Umstieg in den USA habt (z.B. Frankfurt – Atlanta – Orlando oder so) dann müsst ihr die Einreiseformalien bereits bei eurem 1. Zwischenstop erledigen (in diesem Fall in Atlanta). Dieses „Schlange stehen“ kann bis zu 2 Stunden dauern, daher mein Tipp: Wenn ihr die Wahl zwischen Reihe 10 und Reihe 30 im Flieger habt nehmt Reihe 10 und versucht so schnell es geht aus dem Flieger zu kommen (bitte nicht über Schwangere oder Kinder trampeln! Rentner platttreten ist erlaubt), denn alle die ihr auf dem Weg zu den Einreiseschaltern „überholt“ … die stehen dann HINTER euch in der Reihe und nicht VOR euch! Und glaubt mir: Das Schlange stehen dort ist super ätzend und langweilig!

Klassiker für den Flug ist natürlich keine Sachen wie Nagelschere und andere spitze Gegenstände im Handgepäck. Außerdem dürfen „Flüssigkeiten“ (alles von Zahnpasta bis Wodka) nicht größer als 100ml sein und in einem „Zip-Beutel“ verstaut sein.

– Auslandsreisekrankenversicherung
Ganz wichtig! Wenn ihr in den USA krank werdet, euch den Fuß brecht oder oder oder … schließt vorher unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung ab! Diese kostet z.B. hier bei der VIGO (ehemals Düsseldorfer Versicherung, Testsieger bei Stiftung Warentest und ich selbst bin dort auch versichert) und kostet schlappe 7,80 Euro PRO JAHR (!!!) für alle Personen unter 64 Jahren!

Einfach dem Link folgen und „Beruhigt in den Urlaub“ anklicken. Antrag ist online in 2 Min. gestellt und dann seid ihr versorgt!

Wenn ihr regelmäßig in Urlaub fliegt/fahrt solltet ihr sie einfach behalten, falls ihr noch keine habt, und andersfalls einfach wieder bis spätestens zum 30.11.17 kündigen, dann läuft sie zum 31.12.18 aus!
Grob kann man also sagen, dass man mit min. 1.200 Euro aufwärts planen sollte!

– Handy & WLAN
Bitte nutzt euer Handy bzw. euren Handytarif in den USA nicht übermäßig, das dürfte relativ teuer werden! SMS empfangen ist aber z.B. kostenlos, ABER wenn euch jemand anruft (egal ob aus den USA oder aus Deutschland) dann zahlt ihr kräftig mit!

Daher meine Empfehlung: Wenn ihr nur ein paar Tage in den USA seid dann dürfte euch das WLAN eures Hotels oder vieler anderer Locations (McDonalds, Starbuchs, Burger King usw) sicher ausreichen um per Facebook, WhatsApp, Skype und eMail Kontakt zum Rest der Welt zu halten.

Wenn ihr euch wirklich frei bewegen und das Smartphone „wie daheim“ nutzen wollt dann könnt ihr euch dafür eine AT&T Karte besorgen inkl. 1 GB Internetflat für 50$.

– Stromstecker & Adapter
Wenn ihr euer Handy, euren Laptop oder auch einfach nur eure Zahnbürste in den USA laden möchtet dann braucht ihr dafür Adapter! Diese kosten nicht viel, man muss sich aber rechtzeitig drum kümmern!

Bei eBay gibt es z.B. 3 Stück für 5 Euro inkl. Versand!

– Medikamente
Wenn ihr euch nicht wohl fühlt im Urlaub, aber nicht direkt zum Arzt wollt, dann ist es am besten wenn ihr ein paar heimische Medikamente dabei habt die ihr kennt. Tabletten gegen Kopfschmerz, Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen usw. sollte man also am besten vor der Reise einpacken und mitnehmen. Natürlich gibt es in den USA auch Medikamente allerdings heißen diese oft anders und sind anders dosiert. Also lieber auf Nummer sicher gehen und eine kleine „Reiseapotheke“ einpacken!

– Nicht abzocken lassen
Die USA sind ein schönes Land und 99,9% der Leute sind auch wirklich nett und hilfsbereit. Aber gerade Touristen sind für die restlichen 0,1% ein gefundenes Fressen! Gebt niemals (!) euer Gepäck aus der Hand und steigt niemals in irgendwelche Autos ein! Für den Transport vom Flughafen zum Hotel benutzt ihr bitte nur die offiziellen (!) Taxis und macht vor der Fahrt einen Festpreis aus, dann gibt es keine böse Überraschung und ihr werdet nicht abgezockt.

Wenn euch jemand fragt ob ihr ihm Geld wechseln könnt, nein! Wenn jemand „mal kurz“ auf euer WM-Ticket schauen will, nein! Ich spreche aus eigener Erfahrung: Ich war gerade 20 Min. in New York (bei meiner 1. USA Reise) und schon hatte ich mir ein vermeindlich super günstiger Eishockey Ticket für 50$ andrehen lassen (Normalpreis 80$) und natürlich stellte sich raus es war gefälscht!

Seid also immer Vorsichtig und Aufmerksam, gebt keine Wertgegenstände aus der Hand und rennt nicht sofort blind jemandem Hinterher (außer uns! ^^)

——————————–

Wenn ihr zu einem dieser Punkte, oder zu mehreren oder zu anderen Sachen noch Fragen habt dann sagt mir einfach Bescheid! Das ist inzwischen meine 14. Wrestlemania am Stück und meine 18. USA Reise insgesamt! Ich kann euch bestimmt weiterhelfen!

Dennis@Wreds.de

——————————–

Häufig gestellte Fragen:

Was kostet mich das ganze?

Für einen Flug nach Florida sollte man grob 550,- Euro einplanen! Es geht aber auch schon deutlich günstiger!
Dazu kommen die Kosten für das Hotel (ca. 60 Euro aufwärts pro Doppelzimmer pro Nacht) und die Eintrittskarten (WM ab 150 Euro, Raw ca. 90 Euro, Hall of fame ab ca. 80 Euro, Axxess ca. 50 Euro).

Wann muss ich mich um die Buchungen kümmern?

Das Hotel sollte als aller 1. reserviert werden! Am besten eine Buchungsvariante wählen wo ihr das Hotel kostenlos stornieren könnt. Gerade bei den Flügen kann es aber auch immer mal wieder Angebote geben. Schau gerne in die oben genannte Gruppe auf Facebook um zu Angeboten auf dem laufenden zu bleiben und vielleicht in den gleichen Hotels zu laden wie andere Mitreisende.

Wann gehen die Karten in den Verkauf?

Mit den Wrestlemania Karten kann man im November rechnen. RAW wahrscheinlich im Dezember und Axxes & Hall of fame dann im Januar. Aber Achtung: Diese Daten stehen noch nicht fest! Sobald es dazu News gibt erfahrt ihr es bei WREDS!

Um was sollte ich mich im Vorfeld bereits kümmern?

Ein Reisepass (absolutes MUSS!) und eine Kreditkarte (sollte man haben) können bereits jetzt beantragt werden sollte man sie noch nicht haben. Eine Kreditkartenempfehlung ist z.B. die Amazon Kreditkarte!

Für alle weiteren Fragen stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung!